Beratung

Unser Beratungsangebot

Mit der Diagnose Multiple Sklerose kommt dein Leben aus dem Gleichgewicht.
Du stellst dir viele neue Fragen und suchst nach Informationen und fachlicher Beratung.

Persönliche Beratung steht bei uns im Vordergrund

Gerade wenn Du frisch deine Diagnose bekommen hast und du dich fragst, wie du damit umgehen sollst, ist eine ganz individuelle Beratung wichtig. Wir führen dann am besten ein Einzelgespräch in unserer Beratungsstelle oder bei dir zu Hause. Jetzt während der Corona-Pandemie beraten wir dich gerne telefonisch.

Rufe uns einfach an und vereinbare einen Termin mit uns.

Antje Blinde  | 0202 / 88 70 68

Andrea Arntz | 0211 / 15 87 4991

Renate Falk   | 0202 / 69 75 9912

Die Beraterin Andrea Arntz informiert Betroffene in der Beratungsstelle

Betroffene beraten Betroffene

Antje Blinde, Andrea Arntz und Renate Falk sind ausgebildete und zertifizierte Beraterinnen, die selbst an MS erkrankt sind. Ihre Erfahrungen und Kenntnisse teilen sie gerne mit dir. Bei Bedarf vermitteln sie an Fachleute.

Die Beraterinnen, Antje Blinde, Andrea Arntz und Renate Falk

Beratungsstelle

Du hast gerade deine Diagnose bekommen und fragst dich, wie du damit umgehen sollst? Oder du möchtest wissen, auf welche Hilfen du Anspruch hast? Wir beraten dich in allen Fragen zur MS.

In der Färberei
Peter-Hansen-Platz 1 (1. EG, Raum 4)
42275 Wuppertal

Bitte vereinbare im Vorfeld einen Termin mit uns. Der Zugang zur MS-Beratungsstelle ist barrierefrei!

Erfahrungsberichte

Hier erfährst du, wie es anderen Betroffenen mit der Diagnose Multiple Sklerose geht und wie sie mit dieser Krankheit umgehen.

Andrea, 55 Jahre

Andrea, lebt über 30 Jahren mit MS.

„Ich weiß, dass sich viele Ziele selbst mit MS erreichen lassen“.

Karin, 61 Jahre

Karin war 53 Jahre alt als sie die Diagnose MS bekam.

„Ich habe inzwischen sehr viel über meinen Körper gelernt und weiß heute, was gut für mich ist“.

Christian, 52 Jahre

Christian hat gelernt, trotz allem zu lachen.

„Mit Humor bin ich stärker
als der Mangel in meinem Körper.“