Kategorien
Allgemein

Multiple Sklerose und Funktionstraining

Neu in Wuppertal:
Sporttraining speziell für MS-Erkrankte

zwei Menschen machen Koordinationsübrungen auf dem Stuhl

Sport mit Multipler Sklerose? Aber ja!

Viele Menschen mit Multipler Sklerose (MS) wissen mittlerweile, dass Sport eine gesundheitsfördernde und therapeutische Maßnahme darstellt. Regelmäßiges sportliches Training hat positive Effekte auf Kondition, Koordination und Kognition sowie auf MS-spezifische Symptome wie die Fatigue. Sport ist bei MS nicht nur erlaubt, sondern dringend empfohlen – aber wie soll es umgesetzt werden?

Eine Möglichkeit ist zum Beispiel das DMSG-Funktionstraining. das von von den Rehabilitationsträgern als ergänzende Leistung anerkannt wird.

Was ist das DMSG Funktionstraining?

Beim DMSG-Funktionstraining handelt es sich um ein wöchentlich stattfindendes Training in der Gruppe mit bewegungstherapeutischen Übungen unter Anleitung besonders fortgebildeter Trainer, das speziell für Menschen mit MS entwickelt wurde. Daran können Menschen mit MS im Stehen, im Sitzen und/oder mit Hilfsmitteln teilnehmen.

Durch Funktionstraining kannst du…

  • Kondition, Koordination und Beweglichkeit verbessern,
  • Mobilität erhöhen, Gehfähigkeit verbessern, Gehstrecke verlängern,
  • Leistungsfähigkeit im Alltag erhöhen,
  • Stimmung verbessern,
  • Selbstbewusstsein stärken,
  • andere Menschen mit MS kennenlernen und sich austauschen,
  • für das selbstständige sportliche Training motiviert werden.

„Aus medizinischer Sicht ist das Funktionstraining von enormer Wichtigkeit für MS-Patienten. Es geht hier nicht um ein Fitnesstraining zum Konditionsaufbau, sondern darum, gezielt krankheitsbedingten Funktionsverlusten entgegenzuwirken. Auch die Fatigue kann durch das Training gebessert werden.“

Prof. Dr. med. Peter Berlit, Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN)

Das Funktionstraining findet regelmäßig im Sportcenter Rauental (Badische Str. 70, 42389 Wuppertal) regelmäßig stattfinden. Treffpunkt: 11.15 Uhr. Die Bushaltestelle „Bockmühlbrücke“ ist ca. 2oo Metern entfernt, Linien 604 und 606.

Hinweis: Im Juni bis Mitte Juli findet das Funktionstraining nicht statt. Das nächste Training startet wieder ab dem 15.07.2024 zur gewohnten Zeit.

Das DMSG Funktionstraining kann dir von deiner Neurologin bzw. deinem Neurologen oder deiner Hausärztin bzw. deinem Hausarzt verordnet werden. Für die Verordnung muss das Formular 56 ausgefüllt werden.

Musterformular 56 für die Verordnung des DMSG-Funktionstrainungs.
Formular 56 für die Verordnung des DMSG-Funktionstrainings

Wichtige Hinweise für das Ausfüllen des Formulars 56:

  • Auf der ersten Seite oben Funktionstraining, nicht Reha-Sport ankreuzen
  • In der linken Spalte auf der ersten Seite nur unter „Rehabilitationssport ist notwendig, weil….“ die Diagnose „Multiple Sklerose“ angeben, keine weiteren Angaben in dieser Spalte.
  • In der rechten Spalte auf der ersten Seite unter Funktionstraining „Trockengymnastik“ ankreuzen
  • In der rechten Spalte „Funktionstraining ist notwendig für….“ den Zeitraum 14 Monaten oder den Zeitraum 24 Monate angeben.
  • Bitte nicht vergessen, die Rückseite ausfüllen zu lassen.

Kosten:
Mit Verordnung: 2 € für DMSG-Mitglieder, 3,50 € für Nicht-Mitglieder
Ohne Verordnung: 7 € für DMSG-Mitglieder und 8,50 € für Nicht-Mitglied.

Melde dich beim Team Funktionstraining der DMSG und erfahre mehr zu Anmeldung, Verordnung und den Kosten für zusätzliche Trainingszeiten. Du kannst auch ohne Mitgliedschaft bei der DMSG am Funktionstraining teilnehmen – aber wir freuen uns über neue Mitglieder!

Du hast eine andere neurologische Erkrankung (z.B. Morbus Parkinson) und/oder chronische Erkrankung und findest kein passendes Übungsangebot? Dann melde dich ebenfalls bei uns. Auch Menschen mit anderen neurogenerativen Krankheitsbildern profitieren vom regelmäßigen Funktionstraining und sind herzlich willkommen.

Anmeldungen sind fortlaufend möglich.

Anmeldung und mehr Informationen:
https://www.dmsg.de/funktionstraining
E-Mail: funktionstraining@dmsg.de
Telefon: 0511 9 68 34-15 (Team Funktionstraining)

Kursort: Sportcenter Rauental | Badische Str. 70 | 42389 Wuppertal
Kursstart: 15.04.2024
Kurszeit: montags 11.30 Uhr – 12.15 Uhr, Treffpunkt: 11.15 Uhr!
Kursleitung: DMSG-Funktionstrainerin Marina Fischer
Ansprechpartnerinnen in Wuppertal: Anja Maschinsky (0171 44 3 8888) und Marina Fischer (0173 74 58 724)
Oder Du meldest Dich unter info@dmsg-wuppertal.de,

Kategorien
Allgemein

Webinare

Virtuelle Treffen

Webinar der DMSG Wuppertal
Auch unser Vorstand trifft sich meistens digital. Du willst wissen, wer im Vorstand ist und was er macht? Das ist der Vorstand der DMSG Wuppertal.
Online Seminare und -vorträge

Die DMSG bietet viele Seminare als Webinare an, die du von zu Hause per Computer, Smartphone oder Tablet aus verfolgen kannst.

Mehr Infos:
https://www.dmsg.de
https://dmsg-nrw.de/events/

Virtueller Treff als Anker

Die letzten Jahre forderten und fordern die ganze Gesellschaft: Durxch Coroan, Kriege und die wirtschaftliche Bedrohung ist die Situation für viele sehr belastend.

Der DMSG-Landesverband bietet deshalb einen „Ankerpunkt“ an. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der DMSG aus den Bereichen Psychologie, Soziale Arbeit, Sozialpädagogik und Theologie empfangen dich virtuell im Ankerpunkt und stehen dir zur Seite.

Termine immer:
montags 17:00 Uhr – 18:30 Uhr
donnerstags 18:30 Uhr – 20:00 Uhr

Trau dich, dieses Angebot zu nutzen. Niemand muss alleine sein. Du kannst mit einem Computer, einem Smartphone oder einem Tablet teilnehmen. Es reicht auch ein normales Telefon.

Falls du technische Unterstützung brauchst:
Immer dienstags von 10:00 Uhr – 12:00 Uhr gibt es eine
telefonische Sprechstunde: 0211 93 304 13

Mehr Informationen und Anmeldung: https://dmsg-nrw.de/ankerpunkt/

Kategorien
Allgemein

Herzlich willkommen!

Aktuelles, Tipps,
Veranstaltungen und Termine

Hier findest du Neuigkeiten, Interessantes und Veranstaltungstermine.